Mo. 08.00 - 12.00 Uhr
      14:00 - 18:00 Uhr

Di.  08.00 - 18.00 Uhr

Mi.  07.00 - 13.00 Uhr

Do. 08.00 - 13.00 Uhr
      15.00 - 19.00 Uhr

Fr.  07.00 - 13.00 Uhr

LEISTUNGEN

Schwangerschaftsbetreuung

Wer ein Kind erwartet, wnscht sich die bestmgliche Vorsorge und medizinische Betreuung whrend der gesamten Schwangerschaft. Zum Schutz der Schwangeren und des ungeborenen Kindes sehen die Mutterschutzrichtlinien eine Reihe von Untersuchungen vor, so z.B. regemige frauenrztliche Untersuchungen, Blutgruppenbestimmung und viele andere Laboruntersuchungen. Zustzlich bieten wir Ihnen verschiedene weitere Leistungen an, die ihre Schwangerschaftsvorsorge noch sicherer machen kann.

  • Blutuntersuchungen auf Infektionskrankheiten wie z.B. Toxoplasmose, Cytomegalie u.v.m.
  • Screening auf Schwangerschaftsdiabetes

Als Gestationsdiabetes bezeichnet man eine Kohlenhydratstoffwechselstrung, die erstmalig whrend einer Schwangerschaft auftritt. Die Folge eines unbehandelten Gestationsdiabetes kann zur Makrosomie des Neugeborenen fhren. Hierbei handelt es sich um ein zu groes und dickes Neugeborenes, da es im Mutterleib versucht, den nicht funktionierenden Kohlenhydratstoffwechsel zu kompensieren. Weiterhin kann es im Mutterleib zu einer Mehrproduktion von Urin mit der Folge von zu viel Fruchtwasser kommen. Beides sind Risikofaktoren fr eine Frhgeburt.

Nur ein Zuckerbelastungstest kann die Diagnose eines Gestationsdiabetes sicher diagnostizieren.

  • Screening auf -hmolysierende Streptokokken

Ca. 20-30 % der schwangeren Frauen haben eine unbemerkte Infektion mit Streptokokken der Gruppe B im Genitalbereich. Diese Bakterien sind normalerweise harmlose Besiedler der Scheidenschleimhaut. Allerdings kann ein Neugeborenes unter der Geburt damit infiziert werden. Die Folge: Beim Kind kann kurz nach der Geburt oder nach 1-6 Wochen eine schwere Infektion auftreten.

  • Zustzliche Ultraschalluntersuchungen

Mit den neuen hochauflsenden Ultraschallgerten ist es mglich, zustzlich zum normalen 2D Ultraschall, einen 3D Ultraschall durchzufhren. Bei gnstigen Ultraschallbedingungen erhlt man wunderschne Fotos des ungeborenen Kindes oder einzelner Krperteile. Der 4D-Ultraschall, auch 3D- Live genannt, ist eine 3D-Darstellung in Form eines Filmes, bei dem in Echtzeit viele 3D-Bilder aneinandergefgt werden. Die vierte Dimension ist also die Zeit. Hierbei ist es mglich Bewegungen des Kindes z.B. der Finger oder auch Gesichtsmimik anzuschauen.

  • Ersttrimesterscreening (ETS)

Das ETS wird nur zwischen 11+1 und 13+6 SSW durchgefhrt und ermglicht schon am Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels, eine Abschtzung des Risikos fr das Vorliegen einer Chromosomenstrung. Die Entdeckungsrate dieser Untersuchung, die eine Kombination von Ultraschall und Blutuntersuchung beinhaltet, liegt fr die Trisomie 21 (auch Down Syndrom oder Mongolismus genannt) bei ca. 90%. Das Ersttrimester-Screening (ETS) gibt mit hoher Genauigkeit bereits frh in der Schwangerschaft Antworten zur Entwicklung Ihres Ungeborenen. Wichtigste Bestandteile des ETS sind eine differenzierte Ultraschalluntersuchung mit Bestimmung des genauen Schwangerschaftsalters (Scheitel-Stei-Lnge, SSL), Beurteilung der kindlichen Strukturen, Messung der sogenannten Nackentransparenz (auch Nackenfalte oder NT fr "nuchal translucency") sowie eine Beurteilung des fetalen Nasenbeins. Bei einer Beurteilung der fetalen Strukturen nach 12-13 Schwangerschaftswochen knnen ca. 55% - 65% der Fehlbildungen erkannt werden

  • Beratung bezglich weiterfhrender Prnataldiagnostik z.B. Fruchtwasseruntersuchung, NIPT, Organ/Fehlbildungsultraschall

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und whlen mit Ihnen die fr Sie wichtigen Untersuchungen aus.


Kinderwunschberatung und -behandlung

Eine Schwangerschaft ist etwas sehr Schnes. Ob Sie nun bereits schwanger sind, eine Schwangerschaft planen oder bisher nicht schwanger wurden, wir freuen uns auf eine sehr intensive Zeit mit Ihnen. Gemeinsam werden wir mit Ihnen alle fr Sie wichtigen Untersuchungsmglichkeiten besprechen, so z.B. Rtelschutz vor Beginn einer Schwangerschaft und Folsure-Einnahme whrend der gesamten Schwangerschaft, um Fehlbildungen beim Sugling zu vermeiden. Die weiteren Sterilittsuntersuchungen werden Ihren Wnschen entsprechend in die Wege geleitet.

Bei Bedarf stellen wir Sie dann in einer spezialisierten Sterilittssprechstunde vor.


Krebsvorsorge

Sie fhlen sich fit und gesund?

Die vom Gesetzgeber vorgesehen Vorsorgeuntersuchungen sollten Sie regelmig wahrnehmen, denn je frher eine Krankheit erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Die gesetzliche Krebsfrherkennung umfasst dabei in bestimmten Lebensabschnitten verschiedene Tast- und Abstrichuntersuchungen. Wir mchten Ihnen heute moderne Zusatzuntersuchungen empfehlen, die das bestehende Vorsorgeprogramm noch ergnzen und Ihnen eine deutlich hhere Sicherheit zu Ihrem eigenen Schutz vor Krebserkrankungen geben.

  • Ultraschalluntersuchung des kleinen Beckens (Gebrmutter und Eierstcke)
    Ein Check-up der inneren Organe durch Ultraschall ist schmerzlos, vllig ungefhrlich und mit einem sofortigen Ergebnis. Wir bieten Ihnen Untersuchungen mit moderner Technik an. Gebrmutter, Eierstcke und Unterleib knnen kontrolliert und Unregelmigkeiten sofort erkannt werden.
  • Brustultraschall
    Jede 10. Frau erkrankt irgendwann in ihrem Leben an Brustkrebs, wobei der Anteil an jngeren Frauen (Frauen unter 40 Jahren) zunimmt. Zur Zeit werden 80% der bsartigen Vernderungen von der Frau selbst entdeckt. Daher ist die regelmige Selbstuntersuchung sehr wichtig.
    Um aber auch nicht tastbare, aber ebenfalls gesundheitsrelevante Erkrankungen zu erkennen, ist die Ultraschalluntersuchung der Brust sehr hilfreich. Hierbei werden beide Brste und beide Achselhhlen untersucht, um mgliche Vernderungen darzustellen. Besonders wichtig ist die Ultraschalluntersuchung bei festen, bindegewebsdichten Brsten, da hier eine Beurteilung im Rntgenbild nur eingeschrnkt mglich ist.
    Die Vorteile des Ultraschalls gegenber der Mammographie liegen in der schmerzlosen Durchfhrung, sowie in der guten Identifikation von Vernderungen in der Brustdrse ohne Strahlenbelastung. Mikroskopisch sehr kleine Vernderung knnen bedingt durch die technischen Gegebenheiten nicht erkannt werden.
  • Hochempfindlicher Test zur Frherkennung des Dickdarmkrebses
    (Immunologischer Stuhltest)

    35 000 Menschen sterben jhrlich in Deutschland an Darmkrebs. 57 000 Neuerkrankungen werden pro Jahr registriert. Frhzeitig erkannter Darmkrebs ist heilbar. Aus diesem Grund empfehle ich Ihnen, einmal jhrlich einen immunologischen Stuhltest zu machen. Und falls Ihr Mann ein Arztmuffel ist, nehmen Sie fr Ihn auch gleich einen mit.
  • Thin Prep
    Die Dnnschichtzytologie schafft ein klares Zellbild. Dies ermglicht eine bessere Beurteilung des Zellbildes. Zahlreiche Studien zeigen, dass die Dnnschichtzytologie eindeutig mehr Vorstufen von bsartigen Vernderungen sowie Zellen des Gebrmutterhalskrebses erkennt. Der ThinPrep-Test, der fr diese Methode eingesetzt wird, hat aufgrund dieser Studienergebnisse in den USA eine Zulassung mit dem Prdikat besser als der konventionelle Pap Abstrich erhalten.
  • Chlamydien-Test
    Chlamydien knnen beim Menschen u.a. zu Erkrankungen im Genitalbereich fhren mit den Folgen von chronischen Unterbauchbeschwerden bis hin zur Unfruchtbarkeit.
  • Papilloma-Viren-Test (HPV-Test)
    Abstrich zur Suche einer mglichen HPV Infektion, die zu Vernderungen am Gebrmutterhals bzw. am Genitale fhren kann. Zur Prophylaxe einer HPV-Infektion steht seit ein paar Jahren eine Impfung fr alle jungen Mdchen zwischen dem 12. und 18. Geburtstag zur Verfgung.
  • HIV- Test und Test auf andere Geschlechtskrankheiten


Betreuung von Krebspatienten/ Krebsnachsorge

Vorsorge ist enorm wichtig, doch lassen sich Krebserkrankungen leider nicht immer verhindern. Brustkrebs ist die hufigste Krebserkrankung der Frau, aber auch Gebrmutter- und Eierstockkrebs kommen bereits im mittleren Lebensalter zunehmend hufiger vor. Wir bieten Ihnen eine intensive Betreuung vom Zeitpunkt der Diagnose bis zum Abschluss der Therapie. Desweiteren fhren wir die medizinisch notwendigen regelmigen Kontrollen im Rahmen der Nachsorge durch.


Beratung und Betreuung bei Wechseljahrbeschwerden

Sie leiden unter Schweiausbrchen und Schlafstrungen? Sie sind schnell gereizt und nicht immer voll belastbar? Dies sind meist erste Anzeichen einer nachlassenden Hormonproduktion in den Eierstcken. Weitere Beschwerden zeigen sich hufig durch eine zunehmend trockene Scheide ggf. mit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, weniger sexuelle Lust uvm Die Wechseljahre sind keine Krankheit. Sehen Sie es als Chance, sich bewusster mit Ihrem eigenen Krper zu befassen. Neben den zahlreichen Vorsorgeuntersuchungen bieten wir Ihnen verschiedenste Therapieoptionen an, die es mglich machen, die Zeit der Wechseljahre positiv zu erleben.

  • Naturheilverfahren
  • Pflanzliche Prparate
  • Klassische Hormonersatztherapie, mit dem Motto: "so viel wie ntig, so wenig wie mglich"

Verhtung /Mdchensprechstunde

Der erste Gang zum Frauenarzt ist fr viele Mdchen und junge Frauen besonders schwer. Freundinnen haben vielleicht schon etwas ber Ihren Besuch beim Frauenarzt erzhlt, aber dennoch sind noch ganz viele Fragen unbeantwortet und Sorgen vorhanden, so dass dem ersten Termin mit sehr viel Unbehagen entgegen gesehen wird.

Damit ihr seht, dass ihr mit euren Fragen, Sorgen und Problemen nicht alleine seid, steht unser Team euch gerne mit Rat und Tat zu Seite. In Bezug auf Verhtungsmethoden stehen uns glcklicherweise eine Vielzahl von Methoden und Prparaten zur Verfgung. Sie unterscheiden sich in ihrer Anwendung, ihrer Sicherheit und Risiken.

  • Pille, Mini-Pille, Pille im Langzyklus
  • Verhtungsring
  • Verhtungspflaster
  • 3-Monats-Spritze
  • Kupfer-Spirale
  • Hormon-Spirale
  • Verhtungsstbchen, Diaphragma uvm..
  • Natrliche Familienplanung

Naturheilverfahren

  • 1. Bioresonanz

Immer weniger Patienten sind bereit, bei Beschwerden gleich zur Tablette zu greifen. Wer behutsam und eigenverantwortlich mit seiner Gesundheit umgeht, sucht Alternativen.

Die Bioresonanztherapie gehrt ebenso wie die Homopathie und andere Naturheilverfahren in den Bereich der Erfahrungsheilkunde. Sie hat ihren Ansatz in der biophysikalischen Ebene und nutzt die Informationen des elektromagnetischen Feldes des Krpers und von Substanzen fr die Testung von Belastungen und fr die Therapie.

In vielen Fllen knnen die tatschlichen, oft versteckten, Ursachen von hufig chronischen Erkrankungen herausgefunden und therapiert werden. Hier ein paar typische Erkrankungen, die mit einer Bioresonanztherapie therapiert werden knnen:

  • Wechseljahre-Beschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Chronische Blasen- oder Scheidenentzndung
  • Allergien (Pollen, Hausstaub, Lebensmittel etc.)
  • Tinitus
  • LWS / HWS-Syndrom
  • Wundheilungsstrung
  • Amalgam-Belastung uvm.

  • 2. Akkupunktur

Akupunktur ist nur ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Zusammen mit Heilkrutern, Ernhrung, Bewegung und Massagen sieht die TCM den Menschen als Ganzes, es wird immer Krper und Seele behandelt.

Die immer einzeln verpackte sterile Akupunkturnadel wird an bestimmte Krperstellen gesetzt. Diese Punkte stehen fr sogenannte Tore zu der Lebensenergie Qi, die unseren Krper auf Bahnen durchstrmt. Ist der Fluss des Qis gestrt, kommt es zu Krankheiten. Durch das gezielte ffnen dieser Tore kann die Lebensenergie wieder flieen und er Mensch als Ganzes gesundet.

In der Schwangerschaft

  • Linderung von belkeit und Erbrechen
  • Lockerung von verspannter Muskulatur
  • Geburtsvorbereitung
  • bei demen und dem dadurch verursachten Karpaltunnelsyndrom

Aber auch auerhalb der Schwangerschaft kann Akupunktur eingesetzt werden

  • Lockerung verspannter Muskulatur
  • Kopfschmerzen
  • Regelschmerzen
  • Gelenkbeschwerden
  • seelisch ausgleichend

Impfungen

Sind Sie ausreichend gegen Tetanus, Diphterie, Kinderlhmung, Keuchhusten, FSME, Masern, Mumps, Rteln, Windpocken, Hepatitis A+B , Grippe oder Pneumokokken geimpft?

Sie knnen in unserer Praxis Ihren aktuellen Impfschutz feststellen lassen.

Wir berprfen ihren Impfstatus und beraten Sie, welche Impfungen aufgefrischt werden mssen und welche Impfungen sinnvollerweise noch durchgefhrt werden sollten. Zustzlich werden selbstverstndlich alle Mdchen zwischen 12 und 18 Jahren ber die Mglichkeit einer HPV-Impfung gegen Gebrmutterhals-Krebs und Genitalwarzen aufgeklrt und ggf. geimpft.

Auch Ihr Partner oder Ihre Kinder knnen hier ihren Impfstatus bei uns kontrollieren und die erforderlichen Impfungen durchfhren lassen.